Lichtenberg Open ART

Plattenarchitektur und Altbauvillen, Industrieareale und geschützte Landschaftsgebiete – das kontrastreiche Nebeneinander verschiedenster urbaner Räume in Berlin-Lichtenberg bietet viel Spielraum. Lichtenberg Open ART (LOA Berlin) setzt Impulse im öffentlichen Raum. Was 2012 auf Initiative der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH mit einer außergewöhnlichen Urban-Art-Galerie an Hausfassaden begann, wird seit 2018 von der Stiftung Stadtkultur fortgeführt und derzeit neu ausgerichtet. Ab 2023 entwickeln Künstler:innen, Architekt:innen, soziale Träger und Anwohner:innen gemeinsam künstlerische und/oder bauliche Interventionen in den Großwohnsiedlungen des Stadtteils Neu-Hohenschönhausen. So sollen vorhandene nachbarschaftliche Netzwerke gestärkt und neue Foren für Begegnung geschaffen werden.

Projekte