zurück zur Übersicht


Stadtwerkstätten

Mit Smartphone und Tablet im Internet – Kurse für Senior:innen ab 60

Sie möchten mit einem Tablet oder Smartphone umgehen können oder es noch vielseitiger einsetzen? Sie wollen Fotos und Nachrichten von Ihrer Familie ansehen, mit Freund:innen in Kontakt bleiben, Bestellungen im Internet aufgeben oder online eine Eintrittskarte für die Schwimmhalle kaufen? Doch Sie sind unsicher, wie das funktioniert?

Ab Ende März 2022 bietet die Stiftung Stadtkultur in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Lichtenberg kostenfreie Tabletkurse an.

In den mehrwöchigen Kursen für Anfänger:innen und Fortgeschrittene erlernen Sie Schritt für Schritt die Handhabung und die Möglichkeiten von Tablet oder Smartphone. Die Kursinhalte und das Lerntempo richten sich nach Ihren Bedürfnissen. Sie können Ihr eigenes Tablet bzw. Smartphone mitbringen oder sich kostenfrei ein Tablet in der jeweiligen Bibliothek ausleihen. Die Kurse stehen allen Menschen im Alter von über 60 Jahren offen.

Durchgeführt werden die Kurse von Elisabeth Schwerdtner und ihrem Team. Frau Schwerdtner unterrichtet seit vier Jahren den Umgang mit dem Smartphone, Tablet und Computer und hat dafür die Firma Wisidaa gegründet.

Kursflyer zum Download


Kurse für Anfänger:innen

Für alle, die keine oder wenig Erfahrung im Umgang mit einem Tablet oder Smartphone haben und sich eine grundlegende Einführung in die Funktionsweise des Gerätes wünschen. Vorkenntnisse und ein eigenes Gerät sind nicht erforderlich.

Inhalte

  • Grundlagen und Aufbau des Geräts
  • Tipp- und Wischtechniken
  • Einrichtung eines Google Kontos
  • Erklärung der einzelnen Symbole
  • Vorstellung wichtiger Funktionen (WLAN, Kamera, E-Mails, Kalender…)
  • Vorstellung interessanter Anwendungen (Apps)
  • Was tun bei Problemen?


Kurse für Fortgeschrittene

Für alle, die mit den grundlegenden Funktionen ihres Tablets oder Smartphones bereits vertraut sind, ihre Kenntnisse aber erweitern möchten, um die Vorzüge ihres Gerätes noch besser nutzen zu können.

Inhalte

  • Hilfreiche und beliebte Apps (z.B. PlantNet, Übersetzer, nebenan.de, duolingo)
  • Versteckte Funktionen des Gerätes (z.B. Bildschirmfotos erstellen, Benachrichtigungen abstellen)
  • Sicher unterwegs im Internet
  • Kopplung mit anderen Geräten
  • Messenger-Dienste und Sicherheitseinstellungen
  • Themen, die den Teilnehmenden besonders wichtig sind

 

Termine & Anmeldung

Die Kurse finden einmal wöchentlich an Werktagen im Zeitraum von 14 bis 16 Uhr statt. Feiertage sind ausgenommen. Interessierte melden sich bitte bei der Bibliothek an, in der sie den Kurs besuchen möchten. Die Anmeldung ist telefonisch, per E-Mail und vor Ort möglich.

Anna-Seghers-Bibliothek
Prerower Platz 2 | 13051 Berlin
030-92 79 64 10
anna-seghers-bibliothek@t-online.de

dienstags | 29.03. – 10.05. | Anfänger:innen
dienstags | 17.05. – 28.06. | Anfänger:innen
freitags | 01.04. – 13.05. | Fortgeschrittene
freitags | 20.05. – 01.07. | Fortgeschrittene

Anton-Saefkow-Bibliothek
Anton-Saefkow-Platz 14 | 10369 Berlin
030-902 96 37 73
anton-saefkow-bibliothek@t-online.de

mittwochs | 30.03. – 11.05. | Anfänger:innen
mittwochs | 18.05. – 29.06. | Fortgeschrittene

Bodo-Uhse-Bibliothek
Erich-Kurz-Str. 9 | 10319 Berlin
030-512 21 02
bodo-uhse-bibliothek@t-online.de 

montags | 28.03. – 09.05. | Anfänger:innen
montags | 16.05. – 27.06. | Fortgeschrittene

Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek
Frankfurter Allee 149 | 10365 Berlin
030-555 67 19
egon-erwin-kisch-bibliothek@t-online.de

donnerstags | 31.03. – 12.05. | Anfänger:innen
donnerstags | 19.05. – 30.06. | Fortgeschrittene

Im 2. Halbjahr 2022 sind weitere Kurse geplant. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Teilnahmebedingungen

  • für alle Menschen ab 60 Jahren
  • 10 Personen pro Kurs
  • Die Teilnahme ist kostenfrei
  • Die Teilnahme ist mit eigenem Tablet oder Smartphone (Android- oder Apple-Gerät) oder auch mit einem Leihgerät (Android-Tablet) der Bibliothek möglich.

 

Ein Angebot der Stadtwerkstätten

Die Kurse sind Teil desProjekts „Stadtwerkstätten“ der Stiftung Stadtkultur. Unter dem Motto „Zeit teilen. Zusammen tun.“ widmen sich die Stadtwerkstätten Herausforderungen und Themen aus den Bereichen Ökologie, Soziales und Technik. Mit der aktuellen Ausgabe der Stadtwerkstätten möchte die Stiftung Stadtkultur die Medienkompetenz von Senior:innen in Lichtenberg fördern und einen reflektierten und begleiteten Einstieg von Kindern und Jugendlichen in die digitale Medienwelt ermöglichen. Begleitend zu den Tablet- und Smartphone-Kursen bietet die Stiftung Vorträge und Workshops an.

Veranstaltet von der Stiftung Stadtkultur in Kooperation mit der Stadtbibliothek Lichtenberg. Die Stadtwerkstätten werden gefördert von der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH.