zurück zur Übersicht


Kulturprogramm im Bühnenturm des KAHO – zurück in die Zukunft

01.10.2021

Nach dem sommerlichen Auftakt geht das KAHO Interim 2021 im Oktober und November im Bühnenturm des KAHO. Raum für Kultur weiter. Zu sehen ist ein vielfältiges Programm aus Performances, Lesungen, Konzerten und Workshops, darunter auch einige Premieren, die eigens für das KAHO produziert bzw. adaptiert wurden.

Beteiligt sind u.a. die Performance-Kollektive Mobile Albania und hannsjana, die bildenden Künstlerinnen Sonya Schönberger und Marlies Pahlenberg, die Autor:innen Marina Frenk und Dmitrij Kapitelman sowie Musiker:innen wie ensemble reflektor, Petra Nachtmanova & Ceyhun Kaya und Muckemacher.

Dreh- und Angelpunkt des Interimsprogramms ist der Standort Karlshorst mit seiner bewegten Vergangenheit und die Zukunftsvision für das KAHO als modular nutzbarer Kulturstandort. Mit künstlerischen Mitteln wird die Geschichte des Hauses als ehemaliges sowjetisches Haus der Offiziere sowie späteres Privattheater im Berliner Osten verarbeitet. Zugleich wird mit den Freiheiten gespielt, die ein lange ungenutztes Gebäude und ein Kiez im Wandel bieten. Deshalb spielen die Perspektiven von russischsprachigen Berliner:innen, Zeitzeug:innen, jungen Musiker:innen sowie die queerfeministischen Communities eine wichtige Rolle.

Der Bühnenturm des KAHO wurde gestaltet von Studierenden des Master-Studiengangs Bühnenbild_Szenischer Raum der TU Berlin unter Leitung von Prof. Kerstin Laube und Verena Hemmerlein.

Den Programmkalender und Tickets finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass die Programmhinweise schrittweise online gestellt werden.

Wir würden uns freuen, Sie im Herbst im KAHO begrüßen zu dürfen!

Foto 1: Hannsjana Leseprobe (c) Marie Weich
Foto 2: Die besondere Perücke (c) Anja Weber
Foto 3: Mustelide (c) Alena Zharikova