Gründungsvorstand legt sein Amt nieder

18.12.2020

Zum Jahreswechsel legt der Gründungsvorstand der Stiftung Stadtkultur, Michael Wagner, sein Amt nieder. Die gemeinnützige Stiftung Stadtkultur wurde im April 2018 von der landeseigenen Berliner Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE gegründet. Sie führt Projekte in den Bereichen Kunst, Kultur und Bildung mit Schwerpunkt im Berliner Bezirk Lichtenberg durch.

Michael Wagner, der lange Jahre Leiter des Bestandsmanagements und Prokurist der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH war, hat die Stiftung in ihrer Gründungs- und Startphase maßgeblich mitentwickelt und in Zusammenarbeit mit dem Stiftungsrat die strategische Ausrichtung bestimmt. Ab 2021 geht Michael Wagner, der das Vorstandsamt ehrenamtlich bekleidete, nun endgültig in den wohlverdienten Ruhestand.

Er legt das Zepter vertrauensvoll in die Hände seiner Kollegin Dr. Pirkko Husemann, die seit August 2020 mit ihm zusammen im Vorstand tätig ist. Als promovierte Theater-, Film- und Medienwissenschaftlerin ist Pirkko Husemann tief in der deutschen Kulturlandschaft verwurzelt. Zuletzt war sie die künstlerische Leiterin der Schwankhalle Bremen.

Wir, das Team der Stiftung Stadtkultur, danken Michael Wagner herzlich für sein großartiges Engagement und wünschen ihm eine wunderbare Zeit ohne uns!

 

Foto: Michael Wagner, Fotograf: Harry Schnitger