GEMEINSAM GESTALTEN

LICHTENBERG OPEN ART

Die Kunst- und Bildungsinitiative Lichtenberg Open ART (LOA Berlin) strebt die Entstehung einer außergewöhnlichen Urban-Art-Galerie an – mit Kunstwerken und Kunstaktionen quer durch den Berliner Bezirk Lichtenberg. Was 2012 auf Initative der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH mit einem ersten Großkunstprojekt an der Hausfassade der Frankfurter Allee 192 begann, wird seit 2018 von der Stiftung Stadtkultur fortgeführt und weiterentwickelt.

Dabei versteht LOA Berlin Kunst nicht als elitäres Ereignis, sondern als einen für jedermann erfahrbaren, kreativen und lebendigen Prozess. Alle Interessierten können die Entstehung der Kunstwerke im städtischen Raum und die Arbeit der Künstler*innen unmittelbar miterleben. Zudem ermöglichen begleitende Aktionen zu den Kunstprojekten insbesondere Kindern und Jugendlichen, ihre eigene Kreativität zu entfalten.

Plattenarchitektur und Altbauvillen, Industrieareale und geschützte Landschaftsgebiete – das kontrastreiche Nebeneinander verschiedenster urbaner Strukturen in Lichtenberg bietet viel Potenzial zur Verwirklichung innovativer Ideen. Kunst und Kreativität senden hierbei wichtige Impulse für Wandel und Entwicklung und laden zu einem ganz neuen Blick auf den Bezirk ein.

MEHR ERFAHREN